AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Ballon-Müller AG in Herznach

Die Lieferung von Produkten und Dienstleistungen durch die Ballon-Müller AG erfolgt auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Mit dem Übermitteln einer Bestellung (persönlich, Telefon, Fax, Email oder Onlineshop) akzeptiert der Benutzer die vorliegenden AGB. Diesen AGB entgegen­stehende Bestimmungen des Bestellers werden nur nach schriftlicher Vereinbarung akzeptiert.

 

Liefergebiet

Die Ballon-Müller AG liefert nur innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Lichtenstein.

 

Lieferzeiten

Die Auslieferung von Lagerartikeln (in Katalog und Onlineshop aufgeführte Produkte) erfolgt innert 1-2 Arbeitstagen (MO-FR), sofern nichts anderes vereinbart wurde. Die Lieferzeiten für indivduell bedruckte Ballons werden bei der Bestellung definiert. Wurden die Waren dem Transporteur (i.d.R. die Schweizerische Paketpost) übergeben, gelten sie als zugestellt. Wir haften nicht für verspätete und verschollene Lieferungen, die dem Transporteur rechtzeitig übergeben wurden. 

 

Mindestbestellwert

Der Mindestbestellwert für Warenlieferungen per Post beträgt 30 Franken. Bei Unterschreitung wird automatisch auf diesen Betrag aufgerundet. Bei Onlinebestellungen entfällt der Mindestbestellwert.

 

Offerten

Unsere Offerten sind stets kostenlos und für den Kunden unverbindlich. Falls nicht anders erwähnt, gelten sie während 30 Tagen.

 

Bestellungen

Mündliche und schriftliche Bestellungen gelten, sofern nicht anders vereinbart, als verbindlich. Ein Rücktritt ist nur in gegenseitigem Einverständnis möglich. Wir behalten uns vor, auch ohne Angabe von Gründen, eine Vorauszahlung zu verlangen oder die Lieferung zu verweigern.

 

Versandkosten

Lieferungen erfolgen in der Regel durch die Schweizerische Paketpost. Die Transportkosten pro Paket be­tragen 9.80 CHF (bei Onlinebestellungen 7.80 CHF) für die Lieferung per Post (A-Priority). Für eine Ex­press­lieferung per Post (Mond-Express) verrechnen wir in jedem Fall zusätzlich 17.20 CHF. Die Waren können zu folgenden Öffnungszeiten in Herznach abgeholt werden: Mo-FR 9-18h und SA 9-16h. Portofreie Lieferung ab 60.00 CHF Warenwert.

 

Beanstandungen

Mängel, fehlende, unvollständige oder unrichtige Lieferung sind uns unverzüglich, aber spätestens 10 Tage ab Rechnungsdatum schriftlich oder telefonisch an 062 867 90 30 mitzuteilen.

 

Warenrückgaben

Grundsätzlich besteht kein Rückgaberecht. Bei einem vorher vereinbarten Rückgaberecht gilt: Die zurückge­gebe­nen Waren müssen vollständig, originalverpackt und in wiederverkaufbarem Zustand sein. Die Rücker­stattung erfolgt in Form eines (übertragbaren) Warengutscheines oder einer Gutschrift für spätere Bestellungen. Bei einem Retourenwert unter 350 Franken des ursprünglichen Kaufpreises erfolg der Abzug einer Bearbeitungspauschale von 50 CHF. Bei höherem Retourenwert ziehen wir 15% Bearbeitungskosten ab.

 

Datenschutz

Alle Kundenangaben werden vertraulich behandelt, geschützt gespeichert und im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten nicht an Dritte weitergegeben. Wir erlauben uns, Sie hin und wieder über neue Produkte und Trends zu informieren. Falls Sie dies ausdrücklich nicht wünschen, setzen wir ein entsprechendes Sperr-Flag in Ihrem Adress­stamm.

 

Haftungsausschluss

Auf unseren Produktepackungen und Websites finden Sie Hinweise zum sach- und fachgerechten Umgang mit den verkauften Produkten. Bei Nicht-Beachtung und unsachgemässem Umgang lehnen wir jegliche Haftung, auch für Drittschäden, ab. Schadensersatzansprüche sind sowohl gegen die Ballon-Müller AG als auch gegen ihre Angestellten ausgeschlossen, soweit nicht ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.

Luftballons unterstehen der Schweizerischen Spielwarenverordnung 817.023.11 vom 15. Aug. 2012 sowie der Europäischen Spielwarennorm EN71. Ballon-Müller AG überwacht seine Lieferanten laufend und garantiert die Erfüllung dieser Gesetze und Normen.

 

Garantie­lei­stun­gen und Schadenersatz

Garantieleistungen auf Materialfehler werden im Rahmen der versprochenen Leistungen und nur bei sach- und fachgerechter Handhabung erbracht. Schadenersatzansprüche wegen Fehlern in Abbildungen, Preisen und Texten oder wegen verspäteter und unterbliebener Lieferung bleiben strikt ausgeschlossen. Die Farbe der im Onlineshop, Katalog, Prospekten oder Verpackungen abgebildeten Produkte kann von der tatsächlichen Produktfarbe abweichen und ist nicht verbindlich.

 

Preise, Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

Sofern nicht anders angegeben, verstehen sich unsere Preise in Schweizerfranken inkl. 7.7% MwSt. Offen­sichtlich falsche Preisanga­ben sind unverbindlich. Preis­änderungen sind jederzeit und ohne Vorankündigung möglich. Mass­geblich für die Rechnungsstellung ist der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Versand- und Verpackungs­kosten werden, sofern nicht anders vereinbart, gesondert berechnet.

Bei Lieferung auf Rechnung gewähren wir eine Zahlungsfrist von 30 Tagen, sofern nicht anders vereinbart. Onlinebestellungen können erst ab einem Warenwert von 75.00 CHF per Rechnung bezahlt werden.

Bleibt die pünktliche Zahlung aus, erhebt die Ballon-Müller AG zusätzlich Mahnkosten, die mit jeder Mahnstufe an­steigen. Nach erfolglosen Mahnungen übergeben wir Ihre offenen Rechnungen einem Inkassounternehmen.

 

Copyright

Sämtliche Abbildungen, Texte und Logos auf den Websites, im Onlineshop, im Katalog und auf Prospekten sind urheberrechtlich geschützt. Kopien dürfen nur mit schriftlichem Einverständnis des Herausgebers  (Ballon-Müller AG, 5027 Herznach) gemacht werden.

 

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Ballon-Müller AG.

 

Kontakt

Unsere Anschrift für Bestellungen, Beanstandungen und sonstige Willenserklärungen lautet:

 

Ballon-Müller AG Tel. 062 867 90 30
Uekerstrasse 20 Fax  062 878 14 04
5027 Herznach info@ballon-mueller.ch
Geschäftsführer: Annemarie Wirth
Inhaber: Martin Müller

 

Salvatorische Klausel

Mit Ihrer Bestellung kommt nach Schweizerischem Gesetz automatisch ein Kaufvertrag zustande. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder Inhalte einer in den Vertrag integrierten Beilage dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung sowie dem ursprünglich vereinbarten Vertragsgleichgewicht möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt auch für allfällige Vertragslücken.

 

Gerichtsstand und anwendbares Recht 

Anwendbar ist ausschliesslich Schweizerisches Recht. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Gerichtsstand Laufenburg (CH).